you need to pay for this crypt

18.07.2006  | Netzcode: 10900978  |  26 Mal gelesen.

Kaltenmühle/Thanhausen

Show der Dieselrösser

Am Sonntag Treffen der Bulldogfreunde - Hausmesse

. (bir) Bereits zum 5. Mal laden die Bulldogfreunde Thanhausen zu ihrem Oldtimertreffen nach Kaltenmühle im Kaltenmühlbachtal ein. Aber auch viele Besucher, die keinen Bulldog besitzen, können sich in gemütlicher Atmosphäre über diese Fahrzeuge von den Besitzern informieren lassen.

115 Dieselrösser waren es im vergangenen Jahr, die den Weg zur Kaltenmühle fanden. Für kommenden Sonntag erwarten die "Bulldogfreunde Thanhausen" eine neue Rekordbeteiligung. Neben alten Bulldogs werden noch landwirtschaftliche Geräte, wie sie zu früheren Zeiten in Gebrauch waren, ausgestellt.

Auch in diesem Jahr stellt Gerhard Hecht den "Bulldogfreunden Thanhausen" sein Betriebsgelände auf der Kaltenmühle für ihr Treffen zur Verfügung. Im Rahmen des Treffens werden die beiden Firmen "Sanitär-Hecht" und "Elektro-Hubmann" auf einer Hausmesse ihre Angebote vorstellen. Außerdem werden noch Aloe-Vera- und Jemako-Produkte präsentiert. Mit dabei in diesem Jahr auch die Firma R & W aus Hohenthan.

Rundfahrt und Livemusik



Das Programm: Sonntag Eintreffen der Traktoren zwischen 10 und 13 Uhr, ab 10 Uhr zünftiger Frühschoppen mit der Thanhauser Blasmusik, um 14 Uhr Rundfahrt aller Traktoren, ab 14.30 Uhr Livemusik mit den "Timeless" aus Thanhausen in der Festhalle. Nachmittags wird auch für alle Kinder Spaß und Unterhaltung geboten.

Gegen 16 Uhr findet dann eine Pokalverleihung statt. Pokale gibt es für den ältesten Traktor, den ältesten Teilnehmer oder Teilnehmerin und für die weiteste Anreise. Wieder mit dabei ist auch in diesem Jahr wieder der "Hanomag-Express", mit dem man gemütliche Rundfahrten machen kann.