Kategorien
Uncategorized

Sind Hunde in den Casinos von Las Vegas erlaubt? Wichtige Fakten

Las Vegas, Sin City, die Stadt, die niemals schläft, wie auch immer man dieses Urlaubsdrehkreuz nennen will, diese erstaunliche Stadt in Nevada ist ein Ort, den fast jeder in seinem Leben erleben möchte. Wenn Sie Haustierbesitzer sind, müssen Sie sich natürlich überlegen, was Sie mit Ihrem Haustier machen wollen – einen Tiersitter besorgen, einen Platz zum Einsteigen finden – oder es mitbringen. Wer es einfacher mag, kann sich auch beim Wildz Casino online registrieren und mit seinem Hund bequem zu Hause bleiben.

Aber – sind Hunde in den Casinos von Las Vegas erlaubt? Es gibt inzwischen viele hundefreundliche Casinos in Las Vegas, in denen Ihr Haustier bei Ihnen im Hotelzimmer übernachten darf. In den meisten anderen Bereichen des Grundstücks sind Hunde jedoch generell nicht erlaubt. Die einzige Ausnahme von dieser Regel gilt für Diensthunde. Service-Tiere dürfen mit Ihnen in einem Casino überall hingehen.

Wenn Ihr Hund als Dienst- oder Gefühlsunterstützungshund zertifiziert ist, sollten sie im gesamten Kasino mit Ihnen gehen dürfen. Das Gesetz für Amerikaner mit Behinderungen (Americans with Disabilities Act, ADA) verbietet es sogar, Sie aufzufordern, einen Bereich zu verlassen, wenn Ihr Haustier ein sich korrekt verhaltender Diensthund ist. Aber selbst wenn Ihr Welpe kein Diensthund ist, sind viele Hotels in Las Vegas haustierfreundlich, und es kann sein, dass sie Hunde in den eigentlichen Kasinobereichen einfach nicht erlauben.

Diensthunde in den Casinos von Las Vegas

Diensthunde sind die größte Ausnahme von allen Regeln, die die Kasinos in Bezug auf Haustiere haben können. Einige Hotels sind zwar sehr haustierfreundlich, aber sie erlauben dem Hund nicht, den Kasinobereich zu betreten. Hunde müssen in den dafür vorgesehenen Bereichen bleiben (tierfreundliche Hotels haben spezielle Außenbereiche, in denen sich die Tiere erleichtern können). Allerdings sind Diensthunde in so gut wie jedem Bereich des Hotels oder Kasinos erlaubt, da sie ihren Besitzern gesetzlich erlaubt sind, ihren Besitzern zu helfen.

Wenn Sie ein Haustier im Casino haben, sollten Sie wegen der ADA nicht aufgefordert werden, das Casino zu verlassen, und das Personal sollte Sie nicht nach Dokumenten, Bescheinigungen, Nachweisen oder sonstigen Einzelheiten über Ihr Haustier fragen.

Wenn Ihr Haustier jedoch nicht eindeutig als Servicetier oder Haustier zur emotionalen Unterstützung gekennzeichnet ist, können sie fragen, ob Ihr Haustier wegen einer Behinderung benötigt wird. Sie können auch fragen, für welche Arbeiten oder Aufgaben Ihr Tier ausgebildet wurde. Um Fragen zu vermeiden, müssen Sie einfach alle Haustiere, die mit den traditionellen Westen oder Geschirren gekennzeichnet sind, behalten.

Die einzige große Ausnahme von den ADA-Regeln wäre, wenn Ihr Haustier sich schlecht benimmt oder ein Problem im Kasino verursacht, was die meisten ausgebildeten Servicetiere nicht tun werden. Wenn Ihr Haustier jedoch eine größere Störung verursacht oder andere Gäste in irgendeiner Weise gefährdet hat, werden Sie möglicherweise aufgefordert, Ihr Haustier aus Sicherheitsgründen zu entfernen.

Hundefreundliche Hotels in Las Vegas

Wenn Ihr Hund kein Diensthund ist, Sie ihn aber trotzdem mitnehmen möchten, ist Las Vegas äußerst tierfreundlich. Es gibt viele große Hotels in der Gegend, die Hunde mit nur wenigen Auflagen für ihre Pflege während Ihres Hotelbesuchs erlauben. Natürlich werden Sie das Kleingedruckte auf der Website des Hotels lesen wollen, aber einige der großartigen tierfreundlichen Möglichkeiten sind es:

  • Harrah’s Las Vegas – Dies ist eine der weniger teuren Optionen, aber es ist großartig für jeden, der das authentische Las Vegas-Erlebnis mit seinem Haustier im Schlepptau haben möchte. Dieses erstaunliche Hotel bietet sogar ein spezielles Zimmerservice-Menü für Ihr Haustier an, das Sie direkt bei uns bestellen und auf Ihr Zimmer schicken lassen können.
  • Rio All-Suite Hotel und Casino – Dies ist ein großartiges Hotel für Unterhaltung für Sie selbst und Luxus für Ihr Haustier. Während Sie sich die Aufführung von Penn & Teller ansehen oder zum Michael Jackson-Tribut jammen, kann sich Ihr Haustier auf dem Zimmer entspannen. Wie einige der anderen, die in unserer Liste aufgeführt sind, hat das Hotel ein spezielles Menü für den Zimmerservice für Hunde. Es gibt auch einen Welpen-Reliefbereich, Matten sowie Futter- und Wassernäpfe, falls Sie diese benötigen.
  • Westin Las Vegas – Jedes Zimmer im Westin Las Vegas Hotel ist haustierfreundlich, d.h. Sie müssen kein bestimmtes Zimmer reservieren. Im Vergleich zu vielen anderen Zimmern auf unserer Liste ist dies eine preiswertere Option, und es liegt an einem erstaunlichen Ort mit einer potenziell großartigen Aussicht. Das Hotel ist sehr haustierfreundlich, und Sie können jederzeit einen Happen für sich selbst essen mit dem 24/7-Zimmerservice!
  • Caesar’s Palace – Für viele Hundebesitzer ist dies eine Top-Wahl, da es eine der tierfreundlichsten Optionen auf unserer Liste ist. Caesar’s Palace ist auch eines der bekanntesten Resorts in Las Vegas, bekannt für seinen erstaunlichen Luxus und das QUA Spa. Sie können Ihren Welpen aber auch während Ihres Aufenthalts hier mit einem hundefreundlichen Zimmerservice oder einem Ausflug in den Hundeauslaufbereich verwöhnen.
  • (Siehe unsere empfohlene Liste von tierfreundlichen Hotels in unserem vollständigen Las Vegas-Hunde-Ressourcenführer).

Regeln für Hunde in Hotels in Las Vegas

Die meisten Hotels werden ihre haustierfreundliche Politik direkt auf ihrer Website bewerben, und Sie können diese Informationen mit einer schnellen Recherche leicht zugänglich machen.

Sie werden auch eine Liste mit den Regeln für Haustiere haben und was Sie von Ihrem Aufenthalt im Hotel mit Ihrem Haustier erwarten können. Viele der Regeln sind zwischen den tierfreundlichen Hotels in Vegas ähnlich, daher werden wir uns auf einen der Favoriten der Tierbesitzer konzentrieren, um besser zu verstehen, was Ihnen während Ihres Aufenthalts begegnen kann: Caesar’s Palace.

Caesar’s Palace hat ein PetStay-Programm, das für Haustierbesitzer gedacht ist und auch für Ihr Haustier ein großer Leckerbissen ist. Wenn Sie zum ersten Mal im Hotel einchecken, erhalten Sie alle Vorteile der Anmeldung für das Pet Stay-Programm, das alle Leistungen beinhaltet:

  • Eine Begrüßungstüte mit Hundeleckereien
  • Wasser und Lebensmittelgeschirr
  • Eine Matte für Ihr Haustier
  • Haustierfreundliche Zonen, in denen Sie mit Ihrem Köter spazieren gehen können
  • Eine Karte der hundefreundlichen Gebiete und des ausgewiesenen „Relief“-Gebiets
  • Informationen über nahegelegene Dienstleistungen, wie z.B. Pflege und Hundekinderbetreuung
  • Es werden tierärztliche Informationen zur Verfügung gestellt, falls Sie diese benötigen.
  • Tatsächlich gibt es acht Caesars Resorts, die das PetStay-Programm anbieten. In den meisten dieser Resorts beträgt die Gebühr für die Mitnahme Ihres Welpen 50 Dollar pro Nacht. Caesars Resorts, die derzeit das PetStay-Programm anbieten, sind:
  • Cäsar-Palast
  • Flamingo Las Vegas
  • Harrah’s Las Vegas
  • Paris Las Vegas
  • Bally’s Las Vegas
  • Planet Hollywood Resorts und Kasino
  • Rio All-Suite Hotel und Kasino
  • Das LINQ

Caesars Haustier-Aufenthaltsprogramm Regeln Las Vegas

Natürlich können diese Urlaubsorte Ihr Haustier nicht einfach verwildern lassen, während sie sich in ihrem Urlaubsort befinden. Deshalb gibt es dort bestimmte Regeln, die Sie befolgen müssen, wenn Sie Ihr Haustier mit sich führen. Diese genauen Regeln finden Sie auf der Website von Caesars, und andere Resorts werden ähnlich sein, aber vielleicht nicht genau dasselbe.

Die Regeln für die Mitnahme Ihres Hundes in ein Caesars Resort sind

  • Nur Hunde sind durch das PetStay-Programm zugelassen, Katzenbesitzer sind leider nicht zugelassen.
  • Hunde müssen weniger als fünfzig Pfund wiegen und müssen beim Einchecken ihr Gewicht haben.
  • Pro Zimmer sind nur zwei Hunde erlaubt.
  • Hunde können durch die entsprechenden Gemeinschaftsbereiche laufen, müssen aber jederzeit beim Besitzer und an der Leine sein.
  • Hunde müssen in einer Kiste oder in einem Zwinger untergebracht werden, wenn sie allein im Zimmer gelassen werden.
  • Hunde müssen entweder in einem Zwinger oder nicht im Zimmer sein, während die Haushaltung stattfindet. Um sicherzustellen, dass Sie darauf vorbereitet sind, kann die Haushaltung nach Ihren Wünschen geplant werden.
  • Zwinger können in vielen Häusern gemietet werden; Sie sollten sich einfach mit der Rezeption in Verbindung setzen, um Informationen über Verfügbarkeit und Gebühren zu erhalten.
  • Lautstarke oder bellende Hunde werden gebeten, auf Kosten des Besitzers an anderer Stelle untergebracht zu werden.
  • Bringen Sie Ihren Hund nach Vegas
  • Sie werden zwar Schwierigkeiten haben, Ihren Hund in die Casinos von Las Vegas zu bringen (es sei denn, es handelt sich um einen Diensthund), aber Sie werden viel Glück haben, hundefreundliche Unterkünfte zu finden. Je nachdem, welches Hotel Sie wählen, können sowohl Sie als auch Ihr Hund in Las Vegas wie High Roller behandelt werden!
Kategorien
Uncategorized

Die Verhaltensweisen von Hunden am Arbeitsplatz

Studien zeigen, dass der Einsatz von Hunden am Arbeitsplatz den Stress verringern und sogar dazu führen kann, dass Mitarbeiter härter arbeiten und produktiver arbeiten. Die Arbeitgeber haben diesen Trend erkannt und fangen glücklich damit an, sich zu verpflichten. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie beachten müssen, bevor Sie Ihren Hund mit auf die Reise nehmen. Die wichtigsten Punkte erklärt uns dazu die Firma „Märkische Diamantwerkzeuge“, welche sich auf den Vertrieb von Schleifscheiben und Diamantwerkzeugen spezialisiert hat.

Verhaltensregeln für Hunde am Arbeitsplatz

Lassen Sie es genehmigen: Gehen Sie nicht einfach davon aus, dass Ihr Büro haustierfreundlich ist. Stellen Sie sicher, dass Sie sich bei den Vorgesetzten erkundigen und deren Zustimmung einholen. Wenden Sie sich an Ihre Personalabteilung und fragen Sie, ob es eine Richtlinie oder bestimmte Regeln für Hunde bei der Arbeit gibt.

Erkundigen Sie sich bei Ihren Mitarbeitern, ob sie damit einverstanden sind: Sie lieben Ihren Welpen, aber das bedeutet nicht, dass Fred von der nächsten Kabine aus darüber hinaus will. Bevor Sie Haustiere zur Arbeit mitbringen, ist es üblich, die Personen, die um Sie herum sitzen, zu fragen, ob sie sich durch die Anwesenheit Ihres Tieres gestört fühlen würden. „Viele Menschen haben Allergien, und manche haben Angst. Ein wenig Kommunikation kann viel dazu beitragen, Haustiere und Menschen glücklich zu machen“, sagt Jennie Lane, eine Mitarbeiterin, die als Synergy Animal Behaviorist für angewandtes Tierverhalten in Portland, Oregon, zertifiziert ist. Melanie Wells, Gründerin und Direktorin des Lifeologie-Instituts School for Psychotherapeutic Yoga in Dallas, Texas, fügt hinzu, dass es in ihrem Büro auch wichtig ist, sich bei den Kunden zu melden. „Selten wird ein Kunde, der Angst vor Hunden hat, in Ihrem Büro spazieren gehen. Respektieren Sie ihre Wünsche und bringen Sie den Hund in einen sicheren Bereich, während sich der Klient in Ihrem Raum befindet“, sagt sie.

Überprüfen Sie, ob Ihr Haustier auf dem neuesten Stand der Impfstoffe ist: So wird sichergestellt, dass Ihr Haustier sicher bleibt und nicht von anderen Hunden am Arbeitsplatz etwas mitbekommt. Um andere Haustiere und Ihre Kollegen zu schützen, sollten Sie auch sicherstellen, dass Ihr Haustier seine letzte Dosis zur Vorbeugung gegen Hundeflöhe und Zecken erhalten hat.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Haustier nicht zu einer Ablenkung wird: Tiere sind süß, aber sie können auch gelegentlich für Aufregung sorgen. Lassen Sie Ihren Welpen nicht frei durch das Büro laufen oder übermäßigen Lärm machen. Das Lifeologie-Institut hat eine strenge „Kein Bellen“-Regel, die in seinem Büro eingeführt wurde. „Bürohunde können eine Bereicherung oder eine Ablenkung sein. Ein bellender Hund ist no bueno“, sagt Wells.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund gut ausgebildet ist: Bevor Sie Ihren Hund zur Arbeit mitnehmen, ist es wichtig, dass er richtig ausgebildet ist. Zumindest sollte Ihr Haustier grundlegende Kommandos wie sitzen, bleiben, sich hinlegen und kommen verstehen. „Bürohunde müssen in einer Reihe von Situationen freundlich und im Allgemeinen reaktionslos sein“, sagt Wells. „Wenn Sie einen scheuen Hund, einen territorialen Hund oder einen neurotischen Hund haben, passt er wahrscheinlich nicht so gut ins Büro“, sagt Wells.

Bewegen Sie Ihr Haustier richtig und sozialisieren Sie es, bevor Sie es zur Arbeit mitnehmen: Um Hunde bei der Arbeit entspannter zu machen, empfiehlt Lane, sie richtig zu stimulieren. „Gut trainierte und gut ausgebildete Hunde zeigen im Laufe des Arbeitstages eher höfliches und ruhiges Verhalten“, sagt sie. Kate Wilson, Vizepräsidentin für „Making It Happen“ bei der LeadDog Marketing Group, empfiehlt, dass sich die Hunde vor dem Eintreffen im Büro schon einmal außerhalb des Büros kennenlernen sollten. „Um sicherzustellen, dass sich alle unsere Welpen gut verstehen, bitten wir die Besitzer, die Hunde außerhalb des Büros kennenzulernen und vorzustellen. Geben Sie ihnen die Möglichkeit, sich zu treffen/zu begrüßen/zu riechen, damit sie sich kennenlernen, bevor sie ins Büro kommen“, sagt sie.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Hundevorräte für den Tag haben, die Sie benötigen: Damit sich die Hunde am Arbeitsplatz wohlfühlen, sollten Sie alle wichtigen Dinge einpacken. Einem Hund sollte Zugang zu frischem Wasser gewährt werden, und Sie sollten auch Snacks und ein Bett mitbringen, auf dem er sich ausruhen kann. Außerdem sollten Sie ein Hundegeschirr und eine Leine für eine Töpfchenpause sowie einige seiner Lieblingsspielzeuge mitbringen.

Damit Ihr Hund nicht zur Ablenkung für andere wird, ist es auch eine gute Idee, ein KONG-Spielzeug oder einen Leckerli-Ball mitzubringen, die ihn beschäftigt halten können. Stellen Sie ihn in seinem eigenen Raum auf, z.B. in einer Ecke oder unter dem Schreibtisch, wo er sich entspannen kann.

Achten Sie auf Sicherheitsrisiken an Ihrem Arbeitsplatz:

Sammeln Sie alle Gegenstände auf dem Boden auf, wie z.B. Büroklammern, die eine Erstickungsgefahr für Hunde bei der Arbeit darstellen könnten. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter wissen, dass bestimmte Lebensmittel für Hunde giftig sind und dass sie bei Fütterung oder Herunterfallen auf den Boden tödlich sein können. Dazu gehören Trauben, Rosinen, Schokolade und alles, was künstliche Süßstoffe (Xylit) enthält, darunter bestimmte Gummis und einige Arten von Erdnussbutter.

Halten Sie Ihren Hund in Ihrem Büro sicher geschlossen oder in Ihrer Kabine gefesselt, damit er nicht im Büro herumlaufen und in Schwierigkeiten geraten kann. Verwenden Sie ein Hundetor, um ihn von Bereichen des Büros fernzuhalten, die er nicht erkunden soll.

Das Verbot von Hunden am Arbeitsplatz

Lassen Sie Ihren Welpen unbeaufsichtigt herumlaufen, während Sie in einer Besprechung sind: „Beobachten Sie Ihren Welpen genau, wenn er im Büro ist, um Zeichen zu lesen, wenn er nach draußen muss. Wenn Sie auf eine Besprechung zusteuern, bitten Sie jemand anderen, die Verantwortung zu übernehmen“, sagt Melissa DiGianfilippo, Miteigentümerin und Präsidentin der Öffentlichkeitsarbeit von Serendipit Consulting, einer hundefreundlichen Full-Service-Marketing-, PR- und Kreativagentur, die Kunden im ganzen Land betreut.

Lassen Sie Verschüttungen oder Flecken für jemand anderen aufwischen: „Unfälle passieren“, sagt DiGianfilippo. Aber wenn Sie Ihren Hund mit zur Arbeit bringen und er im Haus ein Chaos verursacht, sollten Sie ihn sofort aufräumen.

Bringen Sie Haustiere mit, die knurren, bellen oder beißen: Hunde am Arbeitsplatz sollten freundlich sein und müssen sich mit anderen Welpen und Mitarbeitern gut vertragen. Bringen Sie keinen unruhigen, ängstlichen oder aggressiven Hund zur Arbeit mit.

Zwingen Sie Ihr Haustier zur Interaktion mit einem anderen Haustier/einer anderen Person: Einige Haustiere verstehen sich gut und andere nicht. Wenn Sie Ihren Hund zur Arbeit mitbringen, zwingen Sie ihn nicht, sich mit einem anderen Bürohund anzufreunden. Und wenn ein Mitarbeiter ihn nicht mag, bestehen Sie nicht darauf, dass sie Freunde werden.

Lassen Sie Ihr Haustier den Kopf in Mülltonnen, Geldbörsen und Tüten stecken: Das Plündern in Mülltonnen kann zu allen möglichen Problemen führen, z.B. dass sich ein Haustier verletzt oder etwas verschluckt, was es nicht verschlucken sollte. Er könnte auch auf der Handtasche oder dem Beutel eines Mitarbeiters kauen oder etwas Gefährliches darin finden.

Ignorieren Sie Anzeichen von Stress durch Ihr Haustier: Behalten Sie Ihr Haustier im Auge, um sicherzustellen, dass es sich im Büro wohlfühlt. „Am wichtigsten ist, dass sich der Hund in der Arbeitsumgebung wohlfühlt; dazu gehört auch die Anreise“, sagt Lane. Sie schlägt vor, dass Sie sich bei Ihrem Hund melden und dafür sorgen, dass Sie alles tun, was Sie können, damit er entspannt bleibt. Und wenn Ihr Hund anfängt zu jammern oder gestresst zu sein scheint, ist es vielleicht an der Zeit, ihn nach Hause zu bringen. Vielleicht lieben Sie es, Ihr Haustier im Büro zu haben, aber zu Hause ist er vielleicht weniger überfordert.

Hunde am Arbeitsplatz zu haben, kann sowohl für Menschen als auch für Hunde eine lohnende Erfahrung sein. Befolgen Sie die obigen Tipps und Sie werden sicherstellen, dass die Erfahrung für alle positiv ist.

Kategorien
Uncategorized

Urlaub mit dem Hund in Sardinien

Urlaub mit dem Hund in Sardinien…es wird entspannend, aber lustig, sportlich, aber der Tradition der Gastronomie entsprechend.

Jetzt können wir wirklich mit dem Countdown beginnen. Nur noch wenige Tage und wir können endlich sagen: Willkommen zurück im Frühling! Diese Jahreszeit ist eine, die uns mehr als jede andere den Wunsch nach Kontakt mit der Natur wiederentdecken lässt. Vielleicht sind es die milden Temperaturen, vielleicht die Düfte von Bäumen, Pflanzen und Blumen, vielleicht die Explosion der Farben: Sicher ist, dass der Wunsch, sich von der Routine und den täglichen Sorgen zu lösen, ja sogar die Büros für ein Wochenende mit ihrem Papierkram zu verlassen, in diesen Tagen mit Schwung empfunden wird! Aber wir dürfen nicht versäumen, an unsere vierbeinigen Freunde zu denken, und es geht eigentlich um einen Urlaub mit Hunden auf Sardinien, von dem in den nächsten Absätzen die Rede ist. Dann folgen Sie uns!

Urlaub mit Hunden in Sardinien: Hören Sie auf, sich schuldig zu fühlen!

Wer weiß, wie oft Sie schon das Reisen aufgegeben haben, um Ihre Welpen nicht ungeliebt und ungepflegt in irgendeinem elenden Zwinger zurückzulassen, oder sich schuldig zu fühlen, weil Sie es getan haben. Nun, wissen Sie, dass nichts von all dem wieder passieren wird, denn ein Urlaub mit Hunden auf Sardinien ist nicht nur möglich, sondern auch Realität: im Camping Tonnara sind Ihre Hunde willkommen, egal ob sie die Größe S oder XXL haben! Sie müssen sich nur mit der Leitung einverstanden erklären und die entsprechenden Regeln respektieren (siehe z.B. die Liste der gefährlichen Hunderassen). Vergessen Sie auf jeden Fall nicht, Leine und Maulkorb zu benutzen, um die Ruhe aller Campinggäste zu gewährleisten.

Urlaub mit Hunden Sardinien: die verschiedenen Transportmittel

Lassen Sie Ihren Urlaub mit Hunden in Sardinien zu einem unvergesslichen Moment werden und nicht zu einer Quelle des Stress, wir geben Ihnen einige Vorabinformationen, die Sie bei der Planung berücksichtigen sollten. Nutzen Sie beispielsweise ein großes Wohnmobil zur Miete und reisen so bequem mit Ihrem Hund durch das Land. Wenn Sie daran denken, unsere wunderbare Insel mit dem Boot zu erreichen, sollten Sie wissen, dass Sardinia Ferries und Grandi Navi Veloci die Möglichkeit bieten, Ihre Tiere in die Kabine zu bringen. Wenn Sie nachts reisen, bedeutet dies die Möglichkeit, die Stunden der Überfahrt gemeinsam zu bewältigen. Nicht schlecht, oder? Während Ihres Aufenthalts an Bord sollten Sie darauf achten:

  • Halten Sie Ihren Hund immer bei sich.
  • helfen Sie ihm, sich nicht zu verlaufen (es ist immer besser, ein Bild zu haben, das nützlich sein könnte, nehmen Sie niemals das Halsband oder die Startnummer ab und fügen Sie eine Medaille mit Ihrer Telefonnummer hinzu)
  • Hören Sie ihm zu, wenn es bellt, jammert oder heult: Es könnte bedeuten, dass es sich nicht wohlfühlt und sein Verhalten auch andere Passagiere verärgern könnte.
  • Bringen Sie ihn dazu, einen Maulkorb zu tragen, und legen Sie ihn in öffentlichen Räumen an die Leine.
  • räumen Sie hinter ihm auf

Wenn Sie hingegen planen, Sardinien mit dem Flugzeug zu erreichen, informieren wir Sie, dass Alitalia und Air Italy Ihnen die Mitnahme von Hunden an Bord erlauben, allerdings unter bestimmten Bedingungen. Wir laden Sie daher ein, die offiziellen Websites der Gesellschaften zu besuchen, auf denen Sie alle notwendigen Informationen finden werden. Zur Zeit erlauben EasyJet und Ryanair jedoch keine Flüge mit Tieren.
Zu guter Letzt: Vergessen Sie nicht, Ihren Freund vor der Reise zum Tierarzt zu bringen, um sich über seinen Gesundheitszustand zu vergewissern, und denken Sie daran, sein Gesundheitsheft, einen Futtervorrat und die Schüsseln für Wasser und Futter einzupacken. Mit diesen einfachen Tricks wird der Urlaub mit Hunden in Sardinien auf kein Hindernis stoßen und direkt im Album der besten Erinnerungen landen!

Wenn die Anreise nach Sardinien mit unseren Hunden heutzutage sowohl mit dem Flugzeug als auch mit der Fähre recht einfach ist, wenn es viele Touristenunterkünfte gibt, die bereit sind, uns mit unseren vierbeinigen besten Freunden aufzunehmen, was tun wir dann, wenn wir in Sardinien sind? Sind Hunde an öffentlichen Stränden erlaubt? Wo können wir sie mitbringen?

Nun, zuallererst muss man wissen, dass Hunde an normalen öffentlichen Stränden nicht erlaubt sind, sie werden normalerweise von anderen Badegästen toleriert, aber wenn einer von ihnen will, kann er die Polizei rufen, und Sie werden mit Sicherheit bestraft.

Auf der anderen Seite gibt es viele „Hundestrände“, kleine Strände oder einen Teil des Ufers, der nur für Hunde und ihre Besitzer bestimmt ist. In der Regel sind die Hundestrände frei, haben aber keine Einrichtungen oder Dienstleistungen.

Regeln und Tipps für Sardiniens Hunde-Strände:

In jedem sardischen Hundestrand:

  • Ihr Hund kann vor dem Strand ins Meer gehen und mit Ihnen zusammen schwimmen;
  • Ihr Hund muss regelmäßig geimpft werden (Sie müssen seinen Impfpass vorweisen können, wenn die Behörden dies verlangen);
  • Sie müssen Maulkorb und Leine mitbringen, um sie bei Bedarf benutzen zu können, egal wie ruhig und gebildet Ihr Haustier ist;
  • Denken Sie daran, den Strand von den Exkrementen Ihres Hundes zu reinigen, beachten Sie bitte, dass die Hunde-Strände nicht immer mit Beutel und speziellen Körben ausgestattet sind.
  • Die 10 besten hundefreundlichen Strände Nordost-Sardiniens:
  • Arzachena (Costa Smeralda) – Hunde-Strand Poltu Liccia
  • (Es ist kostenlos, aber denken Sie daran, einen Napf und frisches Wasser für Ihren Hund mitzubringen. Kostenloses Parken)
  • Arzachena (Baja Sardinia) – Lu Postu Dog Beach (er ist kostenlos, aber erinnern Sie daran, einen Napf und frisches Wasser für Ihren Hund mitzubringen. Kostenloses Parken)
  • Arzachena (Cannigione) – Hundestrand La Sciumara
  • (Es ist kostenlos, aber denken Sie daran, einen Napf und frisches Wasser für Ihren Hund mitzubringen. Kostenloses Parken)
  • Badesi – Baia delle Mimose Dog Beach (der Zugang ist von Juni bis September nur für Personen mit Hunden erlaubt, bis zu einer Höchstzahl von 25 Tieren. Am Strand finden Sie Sonnenschirme, einen Duschservice für Hunde und Bocciabahnen.
  • Budoni – Fido Beach Li Salineddi (der Strand ist frei, aber das Parken ist gebührenpflichtig)
  • Olbia (nördlich der Stadt):
  • Cala Razza di Iunco Dog Beach (freier Strand)
  • Ira Dog Beach Privè am Strand Ira in Porto Rotondo (auch bekannt als „Da Roberto“, eine grüne Terrasse am Strand, für weitere Informationen und Tarife: +39 328.4823620)
  • Olbia (südlich der Stadt): Le Saline Dog Beach (freier Strand)
  • Palau – Bau bau Palau – Punta Nera Dog Beach (ein völlig kostenloser Service mit der Lieferung eines Regenschirms, einer Schüssel und der Benutzung einer Dusche für Ihren Hund. Der Strand ist täglich von 8 Uhr morgens bis 18 Uhr abends geöffnet)
  • San Teodoro – Costa Caddu Dog Beach (kostenloser Strand und Parkplatz, keine Dienstleistungen, nicht unter den am meisten geschätzten)
  • AKTUALISIERUNG – GESCHLOSSEN: Santa Teresa Gallura – Porto Fido (Strand Porto Quadro) (Zelle: 324.5643025, es war einer der historischen Hundestrände Sardiniens, im letzten Jahr gab es dort keinen Dienst, der den Hunden gewidmet war, wie es einst der Fall war).